Zucht der Rasse Prazsky Krysarik

 

Als Zucht wird in der Biologie die kontrollierte Fortpflanzung unter Beachtung der Genetik bezeichnet.

Dabei sollen gewünschte Eigenschaften verstärkt und ungewünschte Eigenschaften unterdrückt werden.

Um die Ziele zu erreichen, wird durch die Züchter zum Beispiel eine Ankörung nach dem Rassestandard durchgeführt, um dann gezielt Hunde mit gewünschten Eigenschaften durch sorgfältige Selektion zu wählen und miteinander zu verpaaren.

Wichtige Infos für zukünftige Züchter
Allgemeine Grundlagen-Info der SKG

Für die Prazsky-Krysarik-Zucht ist das Zuchtreglement des PKCS im Detail massgebend!
Informieren Sie sich bei der Zuchtkommission btr. der Bedingungen, v.a. bei Importhunden .
Gerne erklären wir Ihnen den genauen Ablauf und die Anforderungen für den Eintrag in den Anhang des SHSB (Schweiz. Hundesstammbuch).
.
ABC für zukünftige SKG-Züchter.doc
Microsoft Word Dokument 40.5 KB

                   

                    Zuchtreglement PKCS online unter "Club - Mitglieder"

                    Gedruckte Version kann beim Sekretariat angefordert werden

 

 

An der Generalversammlung 2016 wurden folgende Personen wieder in die  Zuchkommission gewählt:

Irene Grether  (Zuchtwart, Leitung Zuchtkommission)

Gülseher Cürük

Christine Fernandez-Marcillaud